Marco Wittmann und Philipp Eng holen für BMW M Motorsport beim DTM-Sonntagslauf in Brands Hatch Punkte.

12.08.2018 Brands Hatch. Im abschließenden Rennen des DTM-Wochenendes in Brands Hatch (GBR) haben sowohl Marco Wittmann (GER) auf Rang fünf als auch Philipp Eng (AUT) auf der siebten Position Punkte für BMW M Motorsport gesammelt. Wittmann war im BMW Driving Experience M4 DTM von Rang neun gestartet und arbeitete sich dank guter Rennpace nach vorne. Auch Eng machte von Startplatz zehn Positionen gut. Nach einem Zwischenfall kam bereits in der ersten Runde das BMW M4 GTS DTM Safety Car zum Einsatz. Der Sieg im zweiten Lauf in Brands Hatch ging an Paul Di Resta (GBR) im Mercedes.

Timo Glock (GER, DEUTSCHE POST BMW M4 DTM) verpasste als Elfter nur knapp die Punkteränge. Joel Eriksson (SWE, BMW M4 DTM) und Bruno Spengler (CAN, BMW Bank M4 DTM) kamen auf den Plätzen 13 und 14 ins Ziel. Nach seinem Podesterfolg am Samstag mit Position zwei musste Augusto Farfus (BRA) seinen Shell BMW M4 DTM, der infolge einer Kollision stark beschädigt war, frühzeitig in der Box abstellen.

Bericht/Fotos: BMW AG