· 

Internationaler Edelweiss-Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden 2020

Motorsportblog News:    

 

Auf der Roßfeld - Panoramastrasse ist es derzeit wegen der Corona-Krise so ruhig wie nie zuvor. Wenn sich die ernste Situation hoffentlich bis zum Sommer wieder beruhigt hat, werden die Motoren der historischen Rennwagen, Motorräder und Busse im Herbst endlich wieder zwei Tage lang ertönen.

 

Der „Internationale Edelweiss-Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden“ bietet vom 25. bis 27. September 2020 die mit Spannung erwartete Zeitreise in die goldene Ära des Motorsports. In der aktuellen globalen Krise gibt es natürlich wichtigere Dinge als Oldtimer-Events, von denen alle Veranstalter (einige von ihnen existenziell) ebenso wie Teilnehmer und Zuschauer betroffen sind. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und wissen, dass es ein Leben nach der Krise geben wird. Deshalb werden wir uns weiterhin auf die Planung des Edelweiss-Berpreises konzentrieren und hoffen auf die versprochene Unterstützung aller Sponsoren, Partner, Teilnehmer und Helfer - und auf viele Zuschauer - so die Aussage der Organisatoren.

 

Fans historischer Rennen können sich wieder auf zwei Höhepunkte freuen: Nicht weniger als 40 Rallye-Autos und ehemalige Fahrer werden im Rahmen der Rallye im Fokus sein. Und auch die Scuderia Hartmann, das legendäre Rennteam aus Berchtesgaden, wird 60 Jahre nach seiner erfolgreichsten Zeit mit nicht weniger als 4 Original-Rennwagen und Formel-Junior-Fahrzeugen mit DKW-Technologie dabei sein.

 

Die Zahl der Zuschauer  hat in den letzten Jahren eine Dimension erreicht, welche die Organisatoren des Edelweiss-Bergpreises vor eine große Herausforderung stellt. 2018 wurde ein absolutes Zuschauerlimit erreicht, bis zu welchem die Sicherheit der Besucher und der gesamte Veranstaltungsverlauf noch gewährleistet werden kann. Sowohl Parkplätze als auch die Transportmöglichkeiten mit den Bussen sind erschöpft und deshalb kann der Zeitplan mit drei Demonstrationsläufen pro Tag zukünftig nur mit der jetzt erreichten Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge und Zuschauer durchgeführt werden.

Aus diesen Gründen haben sich die Organisatoren entschlossen, die Tickets nur noch im Vorverkauf anzubieten. Diese sind unter folgendem Link Internationaler Edelweiss-Bergpreis Roßfeld Berchtesgadentelefonisch bei Ticket-Scharf in Berchtesgaden und für Sparkasse-Kunden im Landkreis BGL auch in allen Filialen der Partnerbank erhältlich.

 

Botschafter Walter Röhrl wird natürlich auch wieder dabei sein, und er selbst hat vor einigen Wochen bei der Retro Classics in Stuttgart das Geheimnis seines Einsatzfahrzeugs gelüftet: Bei der Bayern-Rallye  im Jahr 1970 ging Walter Röhrl erstmalig bei einer Rallye in einem Porsche an den Start. Freunde haben dieses Fahrzeug nun originalgetreu nachgebaut und genau 50 Jahre später wird er vom 25. bis 27. September 2020 beim Edelweiss-Bergpreis den 911 S wieder fahren. Dies wird ein Highlight beim diesjährigen Sonderthema „Rallye-Legenden“ sein. Die Entwicklung des Rallyesports wird mit 40 Autos aus den 40er bis 80er Jahren gezeigt werden. Fahrer wie Rudi Stohl und Harald Demuth, aber auch der wohl berühmteste Beifahrer Christian Geistdörfer haben versprochen zu kommen.

 

Die Foto - Galerie aus dem Jahr 2018 finden Sie hier:  Edelweiss-Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden 2018

 

Bericht: collectorscarworld / Bilder: RS65photos