ferrari 330 GTO

monza historic 2019 - Peter auto

Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019

13.10.2019

Der Ferrari 330 GTO ist ein Frontmotor-Rennsport-Coupé von dem in den Jahren 1962 und 1963 je nach Quelle und Sichtweise nur zwei beziehungsweise drei Exemplare entstanden.Äußerlich entspricht das Modell weitgehend dem Ferrari 250 GTO, besitzt aber das angepasste Chassis und den größeren, für Renneinsätze modifizierten 4,0 Liter V12 Motor des  Ferrari 400 Superamerica. Außer zu diesen beiden Modellen besteht noch eine technische und geschichtliche Verwandtschaft zu dem Einzelstück Ferrari 330 TRI/LM von 1962 sowie den vier Ferrari 330 LMB von 1963. Mit Blick auf den Motor wird das Rennsportcoupé der Modellfamilie der Ferrari 330 zugerechnet.

Mit dem 330 GTO griff Ferrari 1962 die Tradition der hubraumstarken Frontmotor-Rennsport-Coupés wieder auf. Allerdings standen dem Modell nach den zeitgenössischen Rennsport-Reglements nur wenige Motorsportveranstaltungen offen. Und mit dem Mittelmotor-Konzept, das Ferrari bei den Rennsportwagen in den kleineren Hubraumklassen seit 1961 erprobte, bahnten sich bereits konzeptionelle Alternativen an.

Der zu sehende Ferrari 330 GTO war vom 20.-22.September 2019 bei der Monza Historic in der Greatest's Trophy am Start. Pilotiert wurde er auf dem Monza Eni Circuit von Carlo Vögele.

Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019
Ferrari 330 GTO - Monza Historic 2019