ferrari 512 bb lm

le mans classic 2018 - plateau 6

arnold meier - david franklin - remo lips

Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018

08.01.2019

Unterstützt von der Werksabteilung für Kunden-Wettbewerbsfahrzeuge entstanden für den Einsatz in Le Mans 1978 und durch die Förderung der Generalimporteure von Frankreich (Pozzi), Belgien (Ecurie Francorchamps) und Nordamerika (NART) vier leicht modifizierte Rennversionen des 512 BB. Keiner der vier Rennwagen erreichte das Ziel, sie waren jedoch auf Anhieb schneller als die Vorgängermodelle 365 GTB/4. Entsprechend reagierte das Werk und bereitete in Zusammenarbeit mit Pininfarina für die folgenden Jahre eine im Windkanal optimierte GfK-Karosserie vor, die den Wagen auf jeden Fall leichter und schneller machte (Vmax: 350 km/h in Le Mans).

Die 25 Fahrzeuge wurden offiziell als Kundenfahrzeuge registriert und starteten insgesamt 26 mal bei nur sieben Veranstaltungen, unter anderem in Daytona, Sebring und Le Mans.

Quelle: Wikipedia

Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018
Ferrari 512 BB LM - Le Mans Classic 2018