Bmw schnitzer 2800 cs

BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier

21.10.2018

Der BMW Schnitzer 2800 CS von Franz Ostermaier gehörte beim Rossfeldrennen 2018 zu den absoluten Publikumslieblingen. Franz lies auf der Panoramastraße die Zuschauer auch hören, was unter der Motorhaube steckt - nämlich ein 6-Zylinder/2 Ventiler Typ M30. Gänsehautfeeling pur war angesagt.

Der 2800 CS ist bereits seit 1970 bei vielen nationalen und internationalen Tourenwagen-Langstreckenrennen und Bergmeisterschaften im Einsatz gewesen und wurde in dieser Zeit unter anderem von Dieter Quester, Rauno Aaltonen und Ernst Furthmayer pilotiert. Ab 2010 wurde das Fahrzeug mit Originalteilen wieder in einen rennfähigen Zustand gebracht und erfreut seit 2013 regelmäßig viele Besucher historischer Rundstreckenrennen.

Technische Daten: Hubraum: 2996 ccm / Leistung: 340 PS bei 8000 U-min / Getriebe: ZF 5-Gang Renngetriebe / Gewicht: ca.1250 kg

BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier