dkw zsw 500 1929

DKW ZSW 500

Weil der luftgekühlte Zweizylinder-Zweitakter des 1926 vorgestellten Motorrads Z 500 unter thermischen Problemen litt, brachte DKW 1928 eine wassergekühlte Variante dieser Maschine auf den Markt, die ZSW 500. Dieser Motor setzte nicht nur Maßstäbe in den Bereichen Technik und Zuverlässigkeit, sondern lieferte schließlich die Basis für den Einstieg von DKW in das Automobilgeschäft: Das 15 PS starke Aggregat wurde auch im 1928

präsentierten Kleinwagen DKW P 15 eingesetzt. Quelle: Audi museum mobile Ingolstadt