Fahrzeug Profile

Fahrzeug Profile · 25. Januar 2020
Alfa Romeo Carabo
Autos, welche in den 50er Jahren von verrückten Designs geprägt waren - inspiriert von der Luftfahrtindustrie - erlangten erst im folgenden Jahrzehnt echte Glaubwürdigkeit als Vision des Automobils der Zukunft. 1968 beauftragte Giovanni Bertone Marcello Gandini mit dem Carabo-Projekt für die erste Teilnahme des italienischen Karosseriebauers am Pariser Autosalon. Sein erster Versuch war ein Meisterschlag. Die Keilform des Carabo, die klaren glatten Linien, die Windschutzscheibe, die sich...
Fahrzeug Profile · 08. Januar 2020
Der Beta Montecarlo Turbo Group 5 war Lancias Antwort auf den Porsche 935.Obwohl der Motor nur 473 PS leistete, setzte sich der Lancia 1980 mehrmals gegen den übermächtigen 935 mit seinem 800 PS starken Motor durch, wie die Platzierungen in Brands Hatch, Mugello und Watkins Glen zeigen. Abarth entwickelte für die Saison 1981 einen größeren Motor, um auf Porsche-Jagd zu gehen. Der neue Motor hatte 1773 ccm und war mit zwei Turboladern ausgestattet. Die Leistung wurde auf 520 PS erhöht....
Fahrzeug Profile · 03. Januar 2020
Nur äußerst wenige Fahrzeuge haben die Automobilwelt dermaßen revolutioniert wie der Miura, mit seinem zentral eingebauten V12-Motor und faszinierenden Korpus. Der von 1966 bis 1973 in Sant' Agata Bolognese produzierte Lamborghini Miura hat das Konzept des Sportwagens völlig neu definiert. Dies zeigte sich nicht zuletzt in der Tatsache, dass der Miura zum Zeitpunkt seiner Markteinführung der schnellste Wagen der Welt war: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und einer...
Fahrzeug Profile · 24. Dezember 2019
Die in Großbritannien ansässige Lola Company hat erfolgreich an den meisten großen Rennserien der Welt teilgenommen. Das Unternehmen wurde 1961 vom Ingenieur und Unternehmer Eric Broadley gegründet. Der als Gruppe 6 Auto gebaute Lola T 212 war sowohl für Bergrennen, Sportwagenrennen und Langstreckenrennen geeignet. Im Gegensatz zu den Spaceframe-Designs der Konkurrenzr nutzte Lola ein Monocoque aus Aluminiumblech mit einem hinteren Hilfsrahmen für den Motor. Zum Einsatz kam ein Ford...
Fahrzeug Profile · 14. Dezember 2019
Nachdem sich Charles Deutsch 1962 von seinem Partner René Bonnet und dem gemeinsamen Sportwagen-hersteller Deutsch-Bonnet getrennt hatte, eröffnete er sein eigenes Konstruktionsbüro namens SECA-CD. Das Unternehmen widmete sich maßgeblich der Strömungstechnik von Rennfahrzeugen, wovon auch große Fremdmarken profitierten - etwa Porsche beim Typ 917. Die wohl überzeugendste Visitenkarte jener Kompetenz lieferte Charles Deutsch 1964 mit diesem sagenhaften Stück ab: Der CD Panhard LM64,...
Fahrzeug Profile · 07. Dezember 2019
2001 kehrte Bentley nach 73-jähriger Abwesenheit vom 24-Stunden-Rennen von Le Mans mit einem Dreijahresprogramm an die Rennstrecke an der Sarthe zurück und erreichte mit dem EXP Speed 8 als einzigem Fahrzeugtyp in der geschlossenen LMGTP-Klasse im ersten Rennen sogleich den dritten Platz. Zwei Fahrzeuge wurden eingesetzt, jedoch schied eines davon nach einem Fahrzeugbrand aus. Im folgendem Jahr wurde nur ein Fahrzeug eingesetzt, das bereits mit dem hubraumerweiterten Motor ausgestattet war...