Museen · 06. März 2021
Porsche 917 LH #21
Der Porsche 917 Langheck aus dem Jahr 1971 ist eng mit dem Namen des Ausnahmefahrers Vic Elford und Le Mans verbunden. 1970 fährt der Brite dort die schnellste Trainingszeit und durchbricht als Erster die „240-km/h-Schallmauer“. Sein Durchschnitt: 242,685 km/h. Im Rennen gelingt Elford mit 241,236 km/h die schnellste Runde. Am Sonntagmorgen beendet ein Motorschaden die Fahrt des Briten und seines Teamkollegen Kurt Ahrens. Ein Jahr später startet Elford auf demselben Fahrzeug mit Gérard...
Events · 02. März 2021
Porsche 917 - Porsche Museum - Solitude Revival 2019
Der Termin für das internationale Rennsport - Klassik - Festival Solitude Revival 2021 steht fest. Vom 16. Juli - 18. Juli brennt am Glemseck in Leonberg für 3 Tage wieder die Luft. Die Solitude-Rennsportgeschichte mit 26 Linkskurven, 19 Rechtskurven und 130 Metern Höhenunterschied auf 11,7 Kilometern lebt an diesem Wochenende wieder auf. Ab sofort sind Tickets unter folgenden Links erhältlich: Tickets Samstag / Tickets Sonntag. Bis ins Jahr 1965 waren die Solitude-Rennen absolute...
Stories · 25. Februar 2021
Porsche 911 RSR - Oliver Boyke
Oliver Boyke ist mit Leib und Seele Schrauber. Diese Aufgabe liebt er mindestens genauso wie seine Einsätze mit seinem Porsche 911 RSR bei der Youngtimer-Trophy. Als Perfektionist überlässt er nichts dem Zufall und deshalb nimmt er den Neuaufbau oder die komplette Überarbeitung seiner Fahrzeuge auch immer selbst in die Hand. Nachfolgend 7 Fragen an den sympathischen Sassenburger. 1. Wer bzw. was war der Auslöser für Deine Motorsport-Begeisterung? Im Vergleich zu vielen anderen Fahrern...
Le Mans Classic · 20. Februar 2021
 Porsche 935 Turbo
Nach einem Porsche 935-Sieg bei den 24 Stunden von Daytona stand auch das 12-Stunden-Rennen von Sebring im Jahr 1979 ganz im Zeichen von Porsche. Nicht weniger als 46 der 72 Starter waren Porsche - Fahrzeuge. Dominiert wurde das Rennen wiederum von den 935ern, welche die ersten 11 Startplätze belegten! Bob Akin, eine Legende hinter den Rädern unzähliger Porsche, teilte sich mit Rob McFarlin und Roy Woods, gesponsert vom berühmten "King of Beers", Budweiser, das Cockpit des 935 mit der...
Le Mans Classic · 19. Februar 2021
Porsche 934/5 - Monza Historic 2019
Basierend auf dem neu eingeführten 911 Turbo (930) schuf Porsche zunächst ein Wettbewerbsauto der Gruppe 5 (935) und bereitete dann eine Version der Gruppe 4 (934) für die Saison 1976 vor. Zusätzlich zu den offensichtlichen mechanischen Unterschieden stand der 934 den Kunden von Porsche zur Verfügung, während der 935 ausschließlich vom Werksteam gefahren wurde. Damit ersetzte der 934 den äußerst erfolgreichen 911 Carrera RSR. Die relativ strengen Vorschriften der Gruppe 4 sahen vor,...
Museen · 15. Februar 2021
BMW 3.0 CSL
Der systematische werkseitige Einsatz im Tourenwagensport beginnt mit der Gründung der BMW Motorsport GmbH. Die BMW 3.0 CSL Werkswagen mit Ihrem charakteristischen Streifendesign und den großen Front- und Heckspoilern prägen schnell das Bild der internationalen Tourenwagenszene. Schon im ersten Jahr 1973 wird die Europameisterschaft errungen. Nach einem Jahr der Zurückhaltung während der Ölkrise konzentriert man sich 1975 auf die amerikanische IMSA-Serie. In den Jahren 1975-1979 wird die...
Ford · 13. Februar 2021
Ford Capri RS
Der Ford Capri RS aus dem Jahr 1974 gehörte mit seinen 415 PS unter der Motorhaube zu den Stars der Deutschen Rennsport Meisterschaft. Mit seinem 3,4-Liter-Vierventil-Cosworth-Motor ist der Capri RS lauter als ein Düsen-Jet. Befindet man sich in seiner Nähe, ist es deshalb sehr empfehlenswert seine Ohren zu schützen. Das Fahrzeug von 1974 ist die höchste Entwicklungsstufe der frühen Werks-Capri und ist insofern der stärkste Capri mit Saugmotor. Noch höhere Werte erreichten erst Anfang...
Museen · 11. Februar 2021
Porsche 917-001 / Porsche Museum
Comeback des Ersten seiner Art Mit hohem Aufwand und modernster Technologie ist der erste Porsche 917 aus dem Jahr 1969 wieder in seinen Ursprungszustand zurückversetzt worden. Nur wenige Monate nach den ersten Überlegungen und Konstruktionsskizzen von Hans Mezger wird der erste Porsche 917 mit der Chassis-Nummer 001 am Abend des 10. März 1969 fertiggestellt. Gerade noch rechtzeitig für die offizielle Pressevorstellung des neuen Gruppe-4-Sportwagens von Porsche zwei Tage darauf, am 12....
Ferrari · 06. Februar 2021
Ferrari 156 - Solitude Revival 2019
Mit dem Ferrari 156 "Sharknose" - entworfen von dem neuen Ingenieur Carlo Chiti - schloss sich Ferrari der Heckmotorrevolution an. Das Chassis war ein röhrenförmiger Spaceframe, der sich zwar nicht in der gleichen Liga wie die von Lotus und BRM entwickelten Designs befand, sich jedoch als wettbewerbsfähig erwies. Die Besonderheit dieses Autos war der 120-Grad-V6-Motor, der für die neuen Vorschriften entwickelt wurde. Der Winkel der Zylinderblöcke ermöglichte es dem Motor, einen...
BMW · 02. Februar 2021
BMW 2002 - Walter Giesler - Hockenheimring
Die erste Variante des besonders erfolgreichen 2002 mit etwa 2 Liter Hubraum ging Anfang 1968 in Serie. Die Kürzel „ti“ (Turismo Internazionale) oder „tii“ (Turismo Internazionale Iniezione oder „Injection“) bezeichnen die leistungsstärkeren Versionen des M10-Motors im BMW 02. Der 2002 ti hatte einen 120 PS (88 kW) starken Motor mit zwei Litern Hubraum. Er erschien Mitte 1968 und blieb bis Frühjahr 1972 im Programm. Die letzte Evolutionsstufe war der im Frühjahr 1971...

Mehr anzeigen