Lamborghini · 02. Juli 2020
AVENTADOR S - Skyler Grey
Automobili Lamborghini präsentierte anlässlich der Monterey Car Week in Kalifornien ein einzigartiges Exemplar des Aventador S, meisterhaft interpretiert von Skyler Grey, einem jungen US-amerikanischen Künstler und ein aufsteigender Stern der internationalen Street-Art-Szene. Das in Kalifornien vorgestellte Einzelstück des Aventador S von Skyler Grey symbolisiert die Verschmelzung zweier Kunstkonzepte: der Kunst beim Bau von Lamborghini Supersportwagen einerseits, bei der sich einzigartiges...
McLaren · 01. Juli 2020
McLaren M8C Cosworth - Monza Historic 2019
Der McLaren M8C ist die dritte Generation eines Autos, das die Can-Am Challenge Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre in mehreren Ausführungen dominierte: M8A, M8B, M8C, M8D, M8E, M8F und M8FP. Ursprünglich wurde der McLaren M8A 1968 für die Can-Am Challenge in den USA und Kanada eingeführt. Das Aluminium-Chassis enthielt hauptsächlich 7- oder 8-Liter-V8-Chevrolet-Motoren. Die verschiedenen Generationen dieses Modells dominierten die Can-Am Challenge vier Saisons lang mit Bruce...
Porsche · 29. Juni 2020
Vor 50 Jahren beginnt Steve McQueen mit den Dreharbeiten zu seinem Kinoepos „Le Mans“ – mit der berühmtesten Filmsequenz eines Elfers. Heute wäre die neue Porsche 911 Targa 4S Heritage Design Edition die Idealbesetzung für diese Szene. Szene 1
Fahrzeug Profile · 28. Juni 2020
Limitierte Rennsportversion des  Ford GT MK II zeigt die nächste Aufbaustufe des Ford GT-Supersportwagens
Ford und Multimatic enthüllten am 04.Juli 2019 auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford GT Mk II, der als limitierte Rennsportversion die nächste Ausbaustufe des Ford GT-Supersportwagens darstellt. Sein 3,5-Liter-EcoBoost-Motor mit 700 PS, seine rennerprobte Aerodynamik und sein exzellentes Handling wurden von Ford Performance und Multimatic gemeinsam entwickelt, basierend auf den Erkenntnissen, die Ford im Rahmen der erfolgreichen Teilnahme bei den FIA World Endurance Championships und...
Fahrzeug Profile · 27. Juni 2020
Ford Zakspeed Turbo Capri - Mücke Motorsport
Seinen ersten Einsatz fand dieser Zakspeed Capri als Chassisnummer ZAK-G5C 001/80 in der Saison 1980 in der Division 1, im schwarzen Würth Design und Klaus Ludwig als Stammfahrer. Nachdem der große Heckflügel 1980 nach nur wenigen Rennen verboten wurde, musste man schnell reagieren. Thomas Ammerschläger, Konstrukteur und Erfinder des Zakspeed Capris, hatte bereits parallel im Windkanal ein Groundeffekt Fahrzeug mit großem Diffusorschacht entwickelt. Man rüstete das Einsatzfahrzeug von...
Maserati · 26. Juni 2020
Maserati Eldorado - 250F - Proto MC20
Der Prototyp des Maserati MC20, des neuen Maserati-Supersportwagens, ist eine Hommage an Sir Stirling Moss, das britische Rennsport-Ass, das am 12. April im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Maserati hat den Supersportwagen MC20 neben zwei legendären Rennwagen fotografiert, zum einen den Maserati Eldorado, den Einsitzer, der 1958 bei seinem Debüt in Monza von Stirling Moss selbst gefahren wurde, beim "Trofeo dei due Mondi" und den Maserati 250F auch von Moss in zahlreichen F1 GP Rennen...
Porsche · 25. Juni 2020
Porsche 917 PA Spyder - Porsche Museum
Mit Blick auf die in den USA und Kanada hochpopuläre Rennserie Canadian American Challenge Cup (CanAm) entwickelt Porsche bereits 1969 den 917 Spyder. Zwei Exemplare mit dem 4,5-Liter großen Zwölfzylinder-Saugmotor entstehen in Zuffenhausen. Mit einem Fahrzeug bestreitet Joseph Siffert noch im selben Jahr in den USA einige CanAm-Rennen und wird Gesamt-Vierter. Bekannt wird dieser Wagen als 917 PA Spyder. „PA“ steht dabei für die gemeinsame Vertriebsorganisation „Porsche + Audi“ in...
Petersen Automotive Museum · 24. Juni 2020
1965 Iso Bizzarrini  A3/C - Bruce Meyer Collection - Petersen Automotive Museum
Im Jahr 2013 hat der Oldtimer- Sammler aus Südkalifornien, Bruce Meyer mit dem 1965 Iso Bizzarrini A3/C, den erfolgreichsten aller Bizzarrini - Rennwagen gekauft. Das Chassis mit der Nr. 0222 siegte bei den 24 Stunden von Le Mans 1965 in seiner Rennklasse und belegte im Gesamtklassement den neunten Platz. Dies war ein unerwarteter Erfolg für das Unternehmen Automobili Bizzarrini S.p.A. ein Hersteller von Hochleistungssportwagen aus Livorno, Italien, das Ende 1962 von Giotto Bizzarrini...
McLaren · 23. Juni 2020
McLaren F1 GTR #59 - Sieger des 24 Stunden Rennens von Le Mans 1995
McLaren gab 1995 sein Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans - sieben McLaren F1 GTR waren beim Langstreckenklassiker am Start . Es war das erste Mal, dass der McLaren F1 GTR an einem Rennen von mehr als vier Stunden Dauer teilnahm, und es war das erste Mal, dass die seriennahe Maschine gegen Sportprototypen antrat. Das Rennen fand unter tückisch nassen Bedingungen statt und war deshalb eine besondere Belastung und Herausforderung an die Fahrer. In der Nacht zog noch dichter Nebel auf, was eine...
Porsche · 22. Juni 2020
Hans Herrmann, Rennfahrer, Le Mans, 1970, Studio Orel
Der Rennfahrer Hans Herrmann beendete seine Karriere 1970 nach dem ersten Porsche-Triumph beim legendären 24-Stunden-Rennen. Hans Herrmann hat seine Karriere nicht nur in einem Porsche (917 KH) beendet, sondern 1952 auch in seinem Porsche (356 A 1500) begonnen – als Privatfahrer. Seit dieser Zeit haben sich die Technik und die Sicherheit im Rennsport erheblich verbessert. Zu Gunsten der Fahrer. Denn auch Hans Herrmann und seine Kollegen erreichten Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 384...

Mehr anzeigen