BMW

BMW · 17. April 2022
BMW 3.0 CSL - Philipp Kennewell - Bosch Hockenhem Historic/Das Jim Clark Revival 2021
TRAUM-COUPÉ UND ERFOLGREICHSTER TOURENWAGEN SEINER EPOCHE Drei Buchstaben versetzten Sportwagen-Fans im Jahr 1971 in Hochstimmung: CSL. Das Kürzel steht für „Coupé Sport Leichtbau“. Und der Name war Programm. Mit nur 1.145 Kilogramm Gewicht, aber 132 kW/180 PS unter der Motorhaube war der BMW 3.0 CSL ein Pionier für intelligenten Leichtbau bei Serienautomobilen. Im gleichen Jahr sorgte noch eine weitere Premiere für Begeisterung: Mit dem BMW 3.0 CSi wurde das Modellprogramm der...
BMW · 14. Januar 2022
BMW 3.0 CSL - ‘72STAGPOWER - The Spirit of Jägermeister Racing
Anfang der 1970er Jahre gehörten die BMW-Coupés zu den dominierenden Autos in der Europa-Tourenwagen-Meisterschaft und in der Deutschen Rennsport-Meisterschaft. Jägermeister hatte im Jahr 1973 eine Partnerschaft mit Alpina geschlossen. Fahrer des Jägermeister-Coupés war Niki Lauda, der im Jahre darauf (1974) dann seine tolle Karriere im Formel 1-Team von Ferrari begann. Lauda und sein Co-Pilot Hans-Peter Joisten gewannen 1973 im Jägermeister-BMW u. a. das 24-Stunden-Rennen auf dem...
BMW · 04. Januar 2022
BMW 2002 ti - Roland Portmann/Dieter Lehner - Hockenheimring
Die erste Variante des besonders erfolgreichen 2002 mit etwa 2 Liter Hubraum ging Anfang 1968 in Serie. Die Kürzel „ti“ (Turismo Internazionale) oder „tii“ (Turismo Internazionale Iniezione oder „Injection“) bezeichnen die leistungsstärkeren Versionen des M10-Motors im BMW 02. Der 2002 ti hatte einen 120 PS (88 kW) starken Motor mit zwei Litern Hubraum. Er erschien Mitte 1968 und blieb bis Frühjahr 1972 im Programm. Die letzte Evolutions-stufe war der im Frühjahr 1971...
BMW · 30. November 2021
BMW Schnitzer 2800 CS - Franz Ostermaier - Edelweiss-Bergpreis-Rossfeld
Der BMW Schnitzer 2800 CS von Franz Ostermaier gehörte bei der fünften Auflage des Edelweiß-Bergpreises Rossfeld Berchtesgaden vom 28. bis 30. September 2018 zu den absoluten Publikums-lieblingen. Mit Freude lies Franz auf der Panorama-straße die Zuschauer auch hören, was unter der Motorhaube steckt - nämlich ein 6-Zylinder/2 Ventiler Typ M30. Der 2800 CS ist seit 1970 bei vielen nationalen und internationalen Tourenwagen-Langstreckenrennen und Bergmeisterschaften im Einsatz gewesen und...
BMW · 16. November 2021
BMW 3.0 CSL - Michael Erlich - Monza Historic 2019
TRAUM-COUPÉ UND ERFOLGREICHSTER TOURENWAGEN SEINER EPOCHE Drei Buchstaben versetzten Sportwagen-Fans im Jahr 1971 in Hochstimmung: CSL. Das Kürzel steht für „Coupé Sport Leichtbau“. Und der Name war Programm. Mit nur 1.145 Kilogramm Gewicht, aber 132 kW/180 PS unter der Motorhaube war der BMW 3.0 CSL ein Pionier für intelligenten Leichtbau bei Serienautomobilen. Im gleichen Jahr sorgte noch eine weitere Premiere für Begeisterung: Mit dem BMW 3.0 CSi wurde das Modellprogramm der...
BMW · 28. Oktober 2021
BMW 3.0 CSL - Prinz Leopold von Bayern - Bosch Hockenheim Historic - das Jim Clark Revival 2021
- Ex-DTM-Pilot Leopold Prinz von Bayern steuert historischen Rennwagen - Mit umweltfreundlichem Sprit über die Rennstrecke - Startschuss für CO2 freie Zukunft des Verbrennungsmotors
BMW · 28. Juli 2021
BMW 2002 - Minichberger Motorsport
Die Baureihe 114, die auch als 02-Serie bezeichnet wird, wurde von 1966 bis 1977 produziert und leitete sich vom BMW 1600 der Neuen Klasse ab. Die sportlichen Mittelklasse-Fahrzeuge waren mit einem Vierzylinder-Motor (Typ M10) aus­gerüstet und hatten nur zwei Türen. Daher stand ab 1971 die 02 am Ende der Modellbezeichnungen: BMW 1502, BMW 1602, BMW 1802 und BMW 2002. Die ersten beiden Ziffern beziehen sich jeweils auf den Hubraum des M10-Motors – mit Ausnahme des „Sparmodells“ BMW...
BMW · 02. Februar 2021
BMW 2002 - Walter Giesler - Hockenheimring
Die erste Variante des besonders erfolgreichen 2002 mit etwa 2 Liter Hubraum ging Anfang 1968 in Serie. Die Kürzel „ti“ (Turismo Internazionale) oder „tii“ (Turismo Internazionale Iniezione oder „Injection“) bezeichnen die leistungsstärkeren Versionen des M10-Motors im BMW 02. Der 2002 ti hatte einen 120 PS (88 kW) starken Motor mit zwei Litern Hubraum. Er erschien Mitte 1968 und blieb bis Frühjahr 1972 im Programm. Die letzte Evolutionsstufe war der im Frühjahr 1971...
BMW · 18. November 2020
DER (KLEINE) WOLF HETZT DIE MEUTE. Die Meute sind 96 Starter. Der Wolf ist noch ein Jungspund, 1970 gerade mal 19 Jahre alt. Der Ort eine „Test- und Versuchsstrecke“ mit 22,835 Kilometer Länge, besser bekannt als „Grüne Hölle“. Und die Dauer der Jagd spannt sich zum ersten Mal über gewaltige 24 Stunden, die man auf der Nürburgring-Nordschleife im absoluten Grenzbereich bewältigen muss. Mental, fahrdynamisch, aber auch vom Material her. Der Sieg des jungen Nachwuchstalents...
BMW · 02. August 2020
BMW 2002 - Kronast Racing - Wolfgang Kronast
Kronast-Racing wurde im Jahr 2001 von Franz-Xaver Kronast gegründet. Seitdem beschäftigt sich das Unternehmen mit dem Handel und dem Verkauf von Fahrzeugteilen und Schmierstoffen. Das Kronast-Racing Team beteiligt sich mit dem BMW 2002 an Rennveranstaltungen des MSC-Bavaria, an BMW-Treffen sowie Motorsportveranstaltungen wie z.B. Salzburgring Classic „Sound of Speed“ oder „Ventilspiel“ auf dem Red-Bull-Ring in der Steiermark. Vom 24.07.-25.07.2020 war Wolfgang Kronast bei den Porsche...

Mehr anzeigen