Artikel mit dem Tag "Le Mans"



ROFGO Collection · 20. November 2021
Howmet TX - ROFO Gulf Heritage Collection
Während der Rennsaison 1968 wurde die Herrschaft des Kolbenmotors von der Gasturbine kurzzeitig in Frage gestellt. Lotus beeindruckte in Indy mit ihrem einsitzigen Turbinenmotor und im Starterfeld der 24 Stunden von Le Mans im gleichen Jahr waren zwei Fahrzeugen mit Turbinenmotor am Start, die von der Howmet Corporation eingesetzt wurden. Das ungewöhnliche Auto mit dem Namen Howmet TX (Turbine Experimental) wurde von dem in Philadelphia geborenen Sportrennfahrer Ray Heppenstall entwickelt. Er...
ROFGO Collection · 05. November 2021
Ford GT40 - ROFGO Gulf Heritage Collection
Der GT40 entstand aus der Entscheidung von Henry Ford im Jahr 1962, die langjährige Vereinbarung zwischen US-amerikanischen Autoherstellern zu brechen, nicht direkt in den Motorsport einzusteigen. Ford zielte zunächst auf den Indianapolis „500“ ab, aber gegen Ende des Jahres wurde Roy Lunn, der in England geborene Leiter des Ford Advanced Vehicle Centers, beauftragt, einen Sportwagen für die Grand Touring Prototype Cars-Klasse zu entwerfen. Eric Broadley von Lola in England arbeitete an...
Porsche · 29. Oktober 2021
Derek Bell - Le Mans Classic 2018
Fünf Siege in Le Mans, vier in einem Porsche / Teamkollege von Jacky Ickx und Hans-Joachim Stuck Derek Bell hat es noch immer, dieses ganz besondere Lächeln, das einige seiner Konkurrenten an den Rennstrecken fürchteten: kumpelhaft und siegessicher zugleich. Am 31. Oktober 2021 feiert der Brite seinen 80. Geburtstag. „Wir gratulieren unserem ehemaligen Werksfahrer zu diesem Ehrentag. Derek Bell ist 35 Jahre lang immer wieder erfolgreich für Porsche gefahren“, sagt Thomas Laudenbach,...
Museen · 04. Oktober 2021
Porsche 917 K #22 - Porsche Museum
Nach dem ersten Gesamtsieg 1970 gelang Porsche ein Jahr später mit einem Doppelsieg ein weiterer Triumph an der Sarthe. Helmut Marko und Gijs van Lennep gewannen im Kurzheck des Martini Racing Teams vor Richard Attwood und Herbert Müller in einem 917 KH von John Wyer Automotive. Das Siegerauto mit der Startnummer 22 war ein wirklich einzigartiger 917. Er verfügte über einen ultraleichten Magnesiumrahmen, der sich im Vergleich zu seinem Aluminium-Pendant um ein Drittel leichter erwies. Nur...
Museen · 29. September 2021
Porsche 962 C Coupé Le Mans - Porsche Museum
251.815 Kilometer pro Stunde Durchschnitts-geschwindigkeit. Hans-Joachim Stuck unterstrich das enorme Potenzial des 962 C bei seiner Premiere auf dem Circuit des 24 Heures 1985 und fuhr die schnellste Qualifying-Runde aller Zeiten in Le Mans. Um den Sicherheitsstandards einer großen US-Rennserie gerecht zu werden, wuchs der Radstand des Wagens im Vergleich zum Vorgänger 956 C um zwölf Zentimeter auf 2,77 Meter: Die Füße der Fahrer durften nicht über die Front hinausragen. Weiter nach vorn...
Museen · 02. September 2021
Porsche 961 - Porsche Museum
Der erste Allrad-Rennwagen in Le Mans war ein Porsche. Der Typ 961 basierte auf dem Porsche 959. Im Januar 1986 hatten drei dieser Hochleistungssportwagen bei der Marathon-Rallye Paris-Dakar herausragende Zuverlässigkeit und Schnelligkeit bewiesen und die Plätze eins, zwei und sechs belegt. Nun nahm der technisch wegweisende Sportwagen das härteste Langstreckenrennen der Welt in Angriff. Das Rennen mit dem 961 in Le Mans unterstrich die Leistungsfähigkeit der Technologien, die der 959 für...
Le Mans Classic · 17. März 2021
BMW M1 Gruppe 5 - Albert Weinzierl - Le Mans Classic 2018
Ursprünglich war das zu sehende Fahrzeug als M1 Procar entwickelt worden und war in der Rennsaison 1980 von Arturo Merzario für BMW Italia pilotiert worden. Nach Beendigunug der Procar-Serie suchte das Team nach einer anderen Rennserie und traf die Entscheidung an internationalen Sportwagenrennen teilzunehmen. In seiner Procar-Ausführung war der M1 eigentlich für die Klasse 4 qualifiziert. Da auch diese nicht mehr existierte, kam er in der Gruppe 5 zum Einsatz, wo er auf speziell gebaute...
Museen · 06. März 2021
Porsche 917 LH #21
Der Porsche 917 Langheck aus dem Jahr 1971 ist eng mit dem Namen des Ausnahmefahrers Vic Elford und Le Mans verbunden. 1970 fährt der Brite dort die schnellste Trainingszeit und durchbricht als Erster die „240-km/h-Schallmauer“. Sein Durchschnitt: 242,685 km/h. Im Rennen gelingt Elford mit 241,236 km/h die schnellste Runde. Am Sonntagmorgen beendet ein Motorschaden die Fahrt des Briten und seines Teamkollegen Kurt Ahrens. Ein Jahr später startet Elford auf demselben Fahrzeug mit Gérard...
Le Mans Classic · 20. Februar 2021
 Porsche 935 Turbo
Nach einem Porsche 935-Sieg bei den 24 Stunden von Daytona stand auch das 12-Stunden-Rennen von Sebring im Jahr 1979 ganz im Zeichen von Porsche. Nicht weniger als 46 der 72 Starter waren Porsche - Fahrzeuge. Dominiert wurde das Rennen wiederum von den 935ern, welche die ersten 11 Startplätze belegten! Bob Akin, eine Legende hinter den Rädern unzähliger Porsche, teilte sich mit Rob McFarlin und Roy Woods, gesponsert vom berühmten "King of Beers", Budweiser, das Cockpit des 935 mit der...
Le Mans Classic · 27. Januar 2021
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Mit dem Porsche 911 Carrera RSR 3.0, angetrieben von einem 3.0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor, gewannen Michael Roock und Uwe Alzen die GTS-Klasse im Plateau 6 der Le Mans Classic 2018. Bereits 2016 waren die beiden an gleicher Stelle erfolgreich und konnten somit Ihren Klassensieg wiederholen. Uwe Alzen und Michael Roock teilen eine lange gemeinsame Geschichte. Anfang der 90er Jahre startete der Betzdorfer seine Karriere beim Leverkusener Rennstall und gewann den Porsche Supercup 1994. Auch Le...

Mehr anzeigen