lotus eleven

Lotus Eleven
Lotus Eleven

Classic Days Schloss Dyck - Motorsport-Bilder

Der Lotus Eleven ist ein Rennwagen, welcher zwischen 1956 und 1958 insgesamt 270 mal gebaut wurde. Die von Frank Costin entwickelte aerodynamische Aluminium-Karosserie, welche auf dem von Colin Chapman entworfenen Gitterrohrrahmen aufgebaut war, wurde ab dem Jahr 1956 im Werk von Hornsey gebaut. Eine deutliche Verbesserung der Stabilität und der Fahreigenschaften brachte 1957 der Austausch der alten Gelenk-Vorderachse, ein spezifisches Merkmal  der ersten Lotus-Modelle, durch eine Radaufhängung mit Querlenkern.

Der zu sehende Lotus Eleven stammt aus dem Jahr 1956, hat einen Hubraum von 1097 ccm und eine Leistung von 110 PS.