Artikel mit dem Tag "Chantilly"



25. November 2021
Aston Martin DB4 GT Zagato - Chantilly Arts & Elegance Richard Mille
Der Aston Martin DB4 GT Zagato ist ein exklusiver Sportwagen mit britischer Technik und italienischer Karosserie. Das Auto entstand 1960 und 1961 in Zusammenarbeit von Aston Martin und dem Mailänder Karosseriewerk Zagato. Das von Ercole Spada gestaltete Fahrzeug gilt als eines der schönsten jemals gebauten Autos. Im Laufe der Jahre entstanden 19 Originalfahrzeuge und acht Werksrepliken. Der Aston Martin DB4 GT Zagato basierte in technischer Hinsicht auf dem Aston Martin DB4 GT , der...
Porsche · 13. November 2021
Porsche 917 LH / 917-045 / Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2019
Der 917 mit der Chassisnummer 040 war als normales Kurzheck gebaut worden und war einer der beiden Entwicklungsträger für die spezielle Langheck-Ausfertigung für Le Mans. Doch bei einem Hochgeschwindigkeitstest 1970 auf dem VW-Versuchsgelände von Ehra-Lessien nördlich von Wolfsburg ist das Fahrzeug komplett auseinander-gebrochen und war somit ein Totalschaden. Pilot Kurt Ahrens blieb bei dem Unfall wie durch ein Wunder unverletzt. Zur damaligen Zeit wurde die 6 km lange Hunaudiéres-Gerade...
Chevrolet Corvette · 10. März 2021
Chevrolet Corvette ZR1 Le Mans
Challenge-Rennfahrer und Corvette-Tuner Doug Rippie hatte einen Lebenstraum: einmal in Le Mans gegen die Weltklasse-Marken anzutreten. Als Chevy den C4 ZR1 vorstellte, eröffnete sich die Gelegenheit für ihn. In den frühen neunziger Jahren schloss sich Rippie mit Mercury Marine zusammen, der den hoch entwickelten Vier-Nocken-LT5 baute, der die Corvette ZR-1 für General Motors antrieb. Mit dem Segen und der Hilfe von GM haben sie die DRZ-500-Version des LT5-Motors entwickelt. Der DRZ-500...
McLaren · 28. November 2020
McLaren M3A Oldsmobile
Der McLaren M3A wurde Anfang 1966 entwickelt und war für den Einsatz in Formel-Libre-Events vorgesehen, spielte aber auch als Kameraauto in John Frankenheimers Film Grand Prix eine Rolle. Der M3A wurde von Robin Herd mit Hilfe von Bruce McLaren selbst entworfen und war praktisch eine einsitzige Version des M1A-Sportrennwagens, mit dem er den von Traco entwickelten Oldsmobile F85 V8-Motor teilte. Wie die McLaren-Sportrennwagen, von denen das Fahrzeug abgeleitet war, wurde der M3A um einen...
Porsche · 14. November 2020
Porsche 911 Bi-Turbo GT1 - Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2019
Dieser 911er mit der Fahrgestellnummer WP0ZZZ96ZNS499264 wurde ursprünglich von Porsche nach der bereits reduzierten Carrera RS N / GT-Spezifikation gebaut und vor der Saison 1994 in die Bi-Turbo-Konfiguration umgebaut. Das Fahrzeug war in mehreren Lackierungen auf den Rennstrecken unterwegs und wurde in der Saison 1994 und 1995 in der BPR gefahren. Anfang 1995 war der 911er auch in Daytona am Start. Danach wurde er dann an das Chateau Racing Team verkauft, welche damit 1996 die französische...
Porsche · 06. Oktober 2020
Porsche 917-030
Dieser 917 K, der für die Saison 1971 gebaut wurde, war ausgiebig als Test - Fahrzeug für ein ABS-System im Einsatz. Tatsächlich handelt es sich um den ersten Rennwagen, der jemals mit einem ABS-System ausgestattet war. Im Sommer 1971 wurde es an das Martini-Team vermietet - Helmut Marko und Gerard Larousse konnten aber auf Grund eines Unfalls das Rennen auf dem Österreichring nicht zu Ende fahren und für den Rest der Saison kehrte der 917er zu seinen Testaufgaben zurück. 1974 erfolgte...
Chevrolet Corvette · 10. Juni 2020
Chevrolet Corvette C7.R 2014 - Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2019
Der Rennwagen Corvette C7.R wurde gemeinsam mit der brandneuen Corvette Z06 2015 entwickelt. Sie stellen die engste Verbindung in der Neuzeit zwischen Corvettes dar, die für den Rennsport und die Straße gebaut wurden und teilen ein beispielloses Maß an Technik und Komponenten, einschließlich Fahrwerksarchitektur, Motorentechnologien und aerodynamischen Strategien. Der Aluminiumrahmen der C7.R entspricht dem der Corvette Z06 2015. Darüber hinaus verfügen beide über einen...
McLaren · 06. Juni 2020
McLaren P1 GTR - Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2019
Schon der Name zeigt, welche Bedeutung das Fahrzeug hat – denn der erste McLaren, der den Zusatz GTR trug, war der McLaren F1 GTR, der 1995 die 24 Stunden von Le Mans gewann. Ohne Rücksicht auf die Zulassungsvorschriften für Straßenfahrzeuge nehmen zu müssen, darf der McLaren P1 GTR in jeder Hinsicht an Grenzen gehen und sie überschreiten. Als 2015 das 375. und letzte Exemplar des McLaren P1 gebaut wurde, begann die Fertigung des GTR, der sich ganz auf die Rennstrecke konzentriert....
Fahrzeug Profile · 25. Januar 2020
Alfa Romeo Carabo
Autos, welche in den 50er Jahren von verrückten Designs geprägt waren - inspiriert von der Luftfahrtindustrie - erlangten erst im folgenden Jahrzehnt echte Glaubwürdigkeit als Vision des Automobils der Zukunft. 1968 beauftragte Giovanni Bertone Marcello Gandini mit dem Carabo-Projekt für die erste Teilnahme des italienischen Karosseriebauers am Pariser Autosalon. Sein erster Versuch war ein Meisterschlag. Die Keilform des Carabo, die klaren glatten Linien, die Windschutzscheibe, die sich...
Porsche · 09. November 2019
Porsche 917-008 / Chantilly Arts & Elegance Richard Mille 2019
Erstmalig vorgestellt wurde der Porsche 917 im März 1969 auf der Genfer Automobilausstellung. Der von einem luftgekühlten Zwölfzylinder-Mittelmotor angetriebene 917er, welcher bei einem Hubraum von 4,5 Litern eine Leistung von 383 kW (520 PS) bei 8000/min hatte, wurde als Kurzheck-Coupe,Langheck-Coupe und Spyder gebaut und gehörte zu den erfolgreichsten Rennsportwagen der 70er Jahre.Da die Entwicklung eines Serienfahrzeugs sehr kostspielig und ein Verkaufserfolg nicht garantiert war, ging...