Artikel mit dem Tag "De Tomaso Pantera"



Fahrzeug Profile · 05. August 2021
De Tomaso Pantera - Detlef von der Lieck /Ralf Kelleners
Alejandro de Tomasos Beziehung zu Ford begann 1963, als er sein erstes Straßenauto entwickelte, den Vallelunga. Der Vallelunga war ein Mittelmotor-Tourenwagen mit einem Vierzylinder-Ford-Cortina-Motor. Nach dem Vallelunga arbeitete De Tomaso mit Carroll Shelby und Ford zusammen, um ein Ersatzchassis für seine „King Cobras“ mit italienischer Karosserie zu entwickeln, aber dieses Projekt (das P70-Programm) lief nicht wie geplant, da Shelby sich für das GT40-Programm entschied. Die...
Fahrzeug Profile · 13. April 2021
De Tomaso Pantera Gruppe 4 - Franz Straub
Der Pantera der Gruppe 4 war ein dedizierter, speziell gebauter Rennwagen. Er besaß eine Basis-Pantera-Architektur, verfügte jedoch über ein einzigartiges Chassis und eine spezielle Federung. Zu den Maßnahmen der Gewichtsreduzierung gehörten unter anderem das Fahrgestell, die Aluminiumtüren und die Motorhaubenverkleidungen. Im Gegensatz zum Gruppe 3 Pantera wurde der Gruppe 4 Pantera den Kunden nicht ab Werk angeboten, da es sich um eine einmalige Rennwagen-Serie handelte, die für die...
Le Mans Classic · 18. Dezember 2020
De Tomaso Pantera - Le Mans Classic 2018
Als das in Modena ansässige Unternehmen Automobili De Tomaso 1970 in New York den Pantera als Nachfolger des De Tomaso Mangusta vorstellte, hatte wohl kaum jemand daran geglaubt, das das Fahrzeug auch 20 Jahre später noch gebaut würde. Mit dem Pantera war De Tomaso der Konkurrenz zuvor gekommen. Sowohl Ferrari als auch Maserati waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit einem grossvolumigen Mittelmotorsportwagen am Start. Der von Ford bezogene Motor 351 Cleveland wurde fast über die gesamte...