porsche 911 carrera rsr 3.0

plateau 6 - le mans classic 2018

Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018

09.09.2018

Mit dem Porsche 911 Carrera RSR 3.0, angetrieben von einem 3.0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor, gewannen Michael Roock und Uwe Alzen die GTS-Klasse im Plateau 6 der Le Mans Classic 2018. Bereits 2016 waren die beiden an gleicher Stelle erfolgreich und konnten somit Ihren Klassensieg wiederholen. Uwe Alzen und Michael Roock teilen eine lange gemeinsame Geschichte. Anfang der 90er Jahre startete der Betzdorfer seine Karriere beim Leverkusener Rennstall und gewann den Porsche Supercup 1994. Auch Le Mans ist dem Grüne Hölle Spezialisten bestens bekannt - denn im Jahr 1998 belegte er als Porsche Werksfahrer im 911 GT1 den zweiten Platz.

Der Porsche 911 Carrera RSR, von welchem nur 52 Stück gebaut wurden, war erstmalig 1976 mit Clemens Schickentanz am Steuer, auf dem Circuit de la Sarthe am Start. Mit dem 911er hatte sich Schicketanz 1974 auch den 3. Platz in der Europameisterschaft für GT-Fahrzeuge gesichert.

Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018
Porsche 911 Carrera RSR 3.0 - Plateau 6 - Le Mans Classic 2018