preis der stadt stuttgart

13.04 - 15.04. 2018

hockenheimring

BMW 2002 - Uwe Klapproth @ Preis der Stadt Stuttgart 2018 - Hockenheimring
BMW 2002 - Uwe Klapproth @ Preis der Stadt Stuttgart 2018 - Hockenheimring

21.04.2018

Das Int. ADAC/MSC Rundstreckenrennen im badischen Motodrom von Hockenheim ist für viele Rennserien der traditionelle Auftakt in die neue Saison. Für den DMV GT- und Touringcar Cup (DMV GTC) war es der Auftakt in das 28. Jahr der Serie - die Youngtimer Trophy startete am Hockenheimring in Ihre Jubiläumssaison. Auch nach 25 Jahren ist der Bann der Youngtimer Trophy ungebrochen. So haben sich auch dieses Jahr wieder knapp 200 Fahrerinnen und Fahrer zur somit teilnehmerstärksten historischen Rennserie Deutschlands eingeschrieben. Die Fans erleben hier eine einmalige Bandbreite des Motorsports der 70er und 80er Jahre.

Die Porsche Club Historic Challenge (PCHC) steht für Motorsport mit historischen Porsche Modellen. Vom Transaxle-Porsche über die gesamte Palette der 911er Modelle bis hin zum 997 Cup - alle diese Fahrzeuge finden in der Serie ein Zuhause. Die PCHC ist eine Serie des Porsche Club Deutschland, die durch die Firma Porsche begleitet und unterstützt wird.

Fast 60 Fahrer haben sich für die Cup- und Tourenwagentrophy eingeschrieben und starten in der Serie für ehemalige STW- und Cup Fahrzeuge sowie Tourenwagen, die nach 24H Spezial bzw. Gruppe A, B und N Reglement vorbereitet sind. Der Hubraum der Fahrzeuge ist hierbei auf 3,6 Liter begrenzt.

Die VFV-GLPpro, Gleichmäßigkeitsprüfung Professionell, ist eine Serie innerhalb des Veteranen Fahrzeugverbandes - kurz VFV - die sich darauf spezialisiert hat, Gleichmäßigkeitsläufe auf der Rundstrecke ohne Zeitnahme durch Fahrer oder Beifahrer auszutragen. Die Klasseneinteilung umfasst Tourenwagen (Klasse B), GT-Fahrzeuge (Klasse C), Formelfahrzeuge (Klasse D) sowie Sportprototypen (Klasse E). Im Vordergrund steht hierbei der Spaß am Motorsport, an Gleichmäßigkeitsprüfungen, Techtalk und Benzingesprächen.

Die FFR ging in Ihre 9. Saison und setzt somit die Tradition der Formel Ford Rennserie fort.Neu im Jahr 2018 ist die Formel Opel Rennserie die von 1988 bis 1999 das Sprungbrett für viele Formel 1 Fahrer war. Am Hockenheimring startete die FFR erstmalig zusammen mit der Trophee Formule Ford Kent-Zetec.

Das vom Motorsport Club Stuttgart veranstaltete ADAC/MCS Rundstreckenrennen war wie immer bestens organisiert und allen Motorsportbegeisterten kann ich nur empfehlen, sich den Termin für 2019 auf jeden Fall vorzumerken.

Bericht: Rainer Selzer

Hier die ersten Bilder der Veranstaltung - weitere Bilder und detaillierte Fahrzeug Profile folgen