ferrari 365 gtb/4 competizione

FERRARI 365 GTB/4 COMPETIZIONE
FERRARI 365 GTB/4 COMPETIZIONE

Concorso D'Eleganza Villa D'Este/Villa Erba 2017

Seit 1997 ist der Ferrari 365 GTB/4 Competizione im Besitz des Schweizers Max Lustenberger. Während diesen 20 Jahren hat er mit dieser Rennversion, der auch Daytona genannten Berlinetta an sehr vielen Veranstaltungen teilgenommen und dadurch gehört das Fahrzeug zu den bekanntesten Ferraris im historischen Motorsport. 1970 kam der Ferrari als serienmäßiger 365 GTB/4 zur Auslieferung und erst im Jahr 1972, als der Daytona nach 500 Einheiten für die Gruppe 4 homologiert wurde, konvertierte er bei der Carrozzeria Sport Auto zum Competizione und errang im gleichen Jahr bei den 24 Stunden von Le Mans, pilotiert von Jarier und Buchet, den neunten Gesamtrang. Vor diesem  Wagen, der werkseitig offiziell als 365 GTB/4 Competizione zerifiziert ist, fuhren 4 weitere Daytona durchs Ziel. Dies bedeutete einen Fünffachsieg in der Gruppe 4 - mit einem Modell, das als schwerer ziviler Tourenwagen konstruiert worden war. Quelle: BMW Group Classic

FERRARI 365 GTB/4 COMPETIZIONE
FERRARI 365 GTB/4 COMPETIZIONE

Baujahr: 1970 / Motor: V12 / Hubraum: 4390 ccm / Leistung: 450 PS